Dienstag, 2. April 2013

Bevor ich sterbe von Jenny Downham

Hallöchen :) 
Am Ostersonntag (31.03.2013) habe ich "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham zu Ende gelesen und ich möchte euch mal meine Rezension vorstellen. Ab sofort werde ich mal etwas strenger rezensieren, d.h. ich bewerte jetzt nicht mehr so locker und werfe mit Kringeln um mich. Für Neugierige unter euch hier einmal die Leseprobe :p. 



                             
        Erst einmal zum Inhalt


Die Ärzte machen der 16-jährigen Tessa wenig Hoffnung. Ihr Kampf gegen die Leukämie scheint nach vier Jahren verloren. Doch Tessa will nicht einfach verschwinden, sie will leben – wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt eine Liste, was sie noch tun will, bevor sie stirbt: einen Tag nur ja sagen, Drogen nehmen, einen Tag lang berühmt sein, etwas Verbotenes tun, einmal Sex haben. Als Adam auftaucht, ist Sex plötzlich mehr als ein Punkt auf ihrer Liste. Doch darf man lieben, wenn man stirbt?

Meine Meinung:

Mein Gesamteindruck des Buches ist relativ neutral ausgefallen: Weder besonders schlecht, noch besonders gut. Obwohl das Buch sich eigentlich sehr gut anhörte, als ich es in der Hand hatte. 
Von Anfang an wird einem deutlich gemacht, dass Tessa stirbt. Sie selbst erwähnt es immer wieder und scheint sich sogar damit zu brüsten. Ihren Charakter konnte ich unter anderem deshalb nicht leiden. Sie würde bald sterben und statt nett zu ihren Vater zu sein, ist sie das genaue Gegenteil. Sie überschreitet ständig Grenzen, benimmt sich daneben und geht mir gewaltig auf die Nerven: Klar, sie will leben, aber das kann man auch anders tun. 
Wenn ich weiter auf die Charaktere eingehe, kann ich nur sagen, dass ich sie alle nicht besonders toll fand. Keiner ist mir so richtig dolle ans Herz gewachsen, die meisten waren auf ihre Art nervig: Zoey ist ein Partygirl, das ständig Drogen nimmt; Adam wehrt sich die ganze Zeit dagegen mit Tessa zusammen zu sein, obwohl man doch sieht, dass er in sie verliebt ist, der Vater will nie etwas erlauben und die Mutter, na ja, benimmt sich nicht wirklich wie eine Mutter. Vielleicht ist es ja auch wichtig, dass die Charaktere so sind, aber ich fand es etwas nervig.
Natürlich habe ich auch positives über  das Buch zu sagen: 
Die Sprache, die die Autorin gewählt hat, ist leicht verständlich und flüssig zu lesen. Ich hatte nicht das Problem, dass ich aufhören wollte, also war es doch recht spannend. Das Thema des Buches ist eindeutig: Krebs. Davon gibt es nicht extrem viele Bücher, aber auch nicht wenige, deswegen kann ich nicht sagen, dass es etwas besonderes ist. 
Die Autorin machte Tessas Gefühle immer wieder deutlich: Ihre Liebe uns Sehnsucht zu Adam, dass sie Angst hat und vor allem ist das Ende gut bei mir angekommen. Obwohl es nicht mein liebstes Buch war, musste ich am Ende sogar ein paar Tränen verdrücken, weil es traurig war. Wobei ich dazu sagen muss, dass mir schnell die Tränen kommen :/ 
Wenn ich das Buch nach meiner Meinung bewerten soll, würde ich für Bevor ich sterbe ein Thumps-so-so  geben. Das Cover fand ich eigentlich ganz schön und erfrischend, denn es zeigt deutlich, dass in Tessa immer noch der Lebenswille steckt. 

Weitere Informationen: 

Titel: Bevor ich sterbe / Before I die
Genre: Roman
Seiten: 320
Autor:Jenny Downham
Verlag: cbt Jugendbücher (Random House Verlagsgruppe)
Meine Meinung: Thumps-so-so


Kommentare:

  1. Wooh ! Deine Rezi ist sogar noch gut xD es gab Leute die haben es so gehasst xD ich werde es definitif nicht lesen !!!!!!!!!

    Aber trotzdem gut rezensiert xD

    und mache bitte den spammschutz aus! ich sage das jedem der den benutz der ist einfach schrecklich xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so schlecht wie manche sagen fand ich es nun auch nicht :D Es freut mich jedenfalls, dass dir meine Rezension gefallen hat. Deinen Blog finde ich auch super und bin ihm gleich mal gefolgt.
      Den Spamschutz habe ich glaube ich ausgeschaltet, wenn ich da richtig liege :b Ich finde den Spamschutz persönlich auch schrecklich, aber ich wusste ja nicht einmal, dass ich ihn eingestellt habe, von daher!

      Löschen

Buchts mir ♥